Karin Tillisch

Harmonie Pferd & Mensch

Info Blues Starlight

Blues Starlight
„Der kleine Unterschied!“

 

Er kam sah - und siegte!

 

Im Jahr 2005 trat Starlight in Karins Leben - es es gelang ihm ebenso alles auf den Kopf zu stellen
wie 5 Jahre zuvor es auch schon Shadow geschafft hat!

 

Hier ein Bild von Starlight wie Karinihn im Alter von 2 Jahren auf der Red Rock Ranch entdeckt hat:

 

 

 

Blues Starlight wurde 2003 in einer sternenklaren Nacht auf der Red Rock Ranch in Herbolzheim geboren.
Er ist der Sohn von Quarter horse Hengst Hollywoods Lead Man und Reitpony Stute Blue.

 

Als Dieter Hämmerle Karin den kleinen Überflieger zum Kauf anbot schlug ich ohne groß nachzudenken sofort zu : zum einen wollte ich schon immer ein Fohlen von Hollywoods Lead Man haben - und zum anderen hats bei der ersten Begegnung mit Starlight ebenso heftig KLICK gemacht wie damals bei Shadow!

 

Starlight erhielt auf der Mocha Oak Ranch und Sita und Gabor Stepper eine umfassende Ausbildung als Westernpferd . Schon in seinem ersten Turnierjahr mit 3 Jahren errang er einen Landesmeistertitel und wurde World High Point Champion der Quarter Ponys.

 

Blues Starlight gilt heute als das erfolgreichste Quarter Pony in Europa.

Im internationalen Reiningsport zeigte er die letzten Jahre immer wieder, daß es nicht auf die Größe, sondern auf das Herz ankommt! Obwohl er im Turniersport bei den ganz „Großen“ mitspielt , genießt Blues Starlight täglichen Weidegang und ist ein äußerst robustes Pony.
Er war noch nie krank und braucht auch keinen Beschlag.

Alle Fohlen von Blues Starlight  erhalten Papiere bei der IQPA ( International Quarter Pony Association) und Equidenpässe mit Abstammungsnachweis beim ZSSE ( Europa) und SCS ( Schweiz). Alle bisher von ihm abstammenden Fohlen die beim ZSSE gezeigt wurden, erhielten die Fohlenprämie des Verbandes!

Blues Starlight ist ein Sohn des legendären Quarter Horse Hengstes „Hollywoods Lead Man“, der viele Jahre lang als Deckhengst auf der Red Rock Ranch im Einsatz war und Nachkommen in ganz Europa hat. Nun wir Starlight zusammen mit seinem Bruder „Hollywoods Snow Boy“ auf der Red Rock Ranch in die großen Fußstapfen von Hollywoods Lead Man treten.

Blues Starlight ist trotz seiner großen Erfolge kein „Turnierdepp“, im Gegenteil.
Sein Körperbau, Gangwerk und vor allem seine Intelligenz und Arbeitswille ermöglichen ihm ein breitgefächertes Wirkungsfeld. So beherrscht er neben den „normalen“ Westerndisziplinen Reining, Trail, Superhorse, Pleasure, Horsemanship und Western Riding auch Lektionen der Klassischen Dressur bis M Niveau,   erhielt schon eine Stilnote von 8,0 beim Springen und beherrscht an die 30 verschiedene Zirlektionen und Elemente der Freiheitsdressur
Desweiteren ist er  wahrscheinlich das einzige Westernpferd in Europa, das die Kunst des persischen Pferdetanzes beherrscht und auch Lektionen der Hohen Schule!

 

Blues Starlight zeichnet sich durch ein angenehmes, freundliches Wesen und seine absolute Coolness aus. Nichts bringt den kleinen Hengst aus der Fassung. Diese Coolness gepaart mit  großer Intelligenz und Arbeitswillen macht ihm zum idealen „Pony für alle Fälle“. Seine positiven Charaktereigenschaften gibt er durchschlagend an  seine Nachkommen weiter!

Blues Starlight ist in der Pferdewelt schon zu Lebzeiten eine Legende. Reporter und Fotografen drücken sich bei ihm nicht selten die Klinke in die Hand, auch zahlreiche TV Teams berichteten schon über den außergewöhnlichen Hengst.

Seine Fohlen verkaufen sich meist schon VOR der Geburt, da hier mehr Nachfrage als Angebot besteht.   
Fohlen von Starlight stehen mittlerweile in Frankreich, Luxemburg, der Schweiz und natürlich Deutschland